Über uns.....

Wir sind 6 tatkräftige und engagierte Tierschützerinnen, die sich auf einer Internet- plattform kennengelernt haben. Die eine Seite suchte Plätze für notleidende Hunde, die andere Seite suchte einen notleidenden Hund. So lernten wir uns nach und nach kennen und mögen. Natürlich trafen wir uns dann auch im realen Leben und wir merkten schnell, dass wir alle mehr und nachhaltiger armen Fellnasen helfen wollen und auch die gleiche Vorstellung und Philosophie hatten, wie das möglich wäre und aussehen sollte. Da lag es auf der Hand, sich zusammen zu tun und einen Verein zu gründen, was wir am 08.12.2012 auch erfolgreich taten. 

 

Unser Schwerpunkt im Ausland wird Spanien sein. Hier liegen uns besonders die Fellnasen der Perrera Etxauri bei Pamplona am Herzen, weil einige von uns dort schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich helfen. Wir unterstützen neben den Hunden der Perrera auch den dort ansässigen Tierschutzverein "Txikas de Etxauri"  >>>Perrera Etxauri<<<

In unserem 2. Projekt unterstützen wir ein kleines, aber feines Tierheim in Empuriabrava in Nordspanien >>>Tierheim Progat<<<

Natürlich werden wir auch einzelnen Hunden in ganz Spanien zur Seite stehen. 

Neben dem Vermitteln hilfsbedürftiger Hunde, ist es uns ganz wichtig, nachhaltig zu helfen mit Kastrationsprojekten, Aufklärung der Bevölkerung und Spendensammlungen jeder Art usw. Denn man sollte immer das Ziel vor Augen haben, irgendwann keine Tiere mehr nach D/A/CH holen zu müssen, um sie zu retten, sondern dass die entsprechenden Länder das Problem der Überpopulation durch eigene Präventionsmaßnahmen aus der Welt schaffen. Zurzeit leider ein Traum, dessen Verwirklichung noch in weiter Ferne liegt.

Und solange versuchen wir den ausgesetzten, misshandelten und ausgedienten Fellnasen eine Chance auf eine doch noch glückliche Zukunft zu ermöglichen. 

 

Selbstverständlich kommen auch die Hunde in Deutschland nicht zu kurz, denn auch hier gibt es immer wieder Notfall-Hunde, die abgegeben werden sollen und oft droht dann die Abschiebung ins Tierheim. Das wollen wir verhindern, wann immer es uns möglich ist.

Des Weiteren unterstützen wir die Futterhilfe Hameln mit Spendenaktionen jeder Art für die Tiere, deren Besitzer in Not geraten sind, damit sie ihre Tiere nicht abgeben müssen, sondern selber weiterhin versorgen können. Ein tolles Projekt - wie wir finden - hilft man doch Menschen und Tieren gleichermaßen. 

 

Aller Anfang ist schwer und wir müssen noch Fuß fassen, deshalb sind wir für jede Hilfe dankbar und auch darauf angewiesen:  >>>Ihre Hilfe<<<

 

Vielen Dank!

Ihr Team der Forever-Dogs :-)